Fachbereich:
Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation Phase B

Fachbereich Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation Phase B im Neurozentrum Kassel

Chancen nutzen – früh beginnen​: Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation Phase B ist die zum frühestmöglichen Zeitpunkt beginnende rehabilitative Behandlung von sehr schwer beeinträchtigten und häufig noch akutmedizinisch überwachungspflichtigen Patientinnen und Patienten mit einer Erkrankung des Nervensystems.

Das allgemeine Ziel ist es, durch ein akutes Krankheits- oder Unfallereignis beeinträchtigte körperliche und geistige Funktionen wiederherzustellen oder zumindest so weit zu bessern, dass Behinderung und Fremdhilfebedarf des betroffenen Patienten verhindert oder soweit reduziert werden, dass er am Leben in der Gesellschaft oder am Erwerbsleben ausreichend teilhaben kann. Um dieses Ziel zu erreichen, werden von Beginn an verbliebene Fähigkeiten erhalten und gefördert und die Wiedererlangung eingeschränkter oder verlorener Fähigkeiten eingeleitet. Hierbei arbeiten Rehabilitationsmediziner, Neurologen und bedarfsweise auch Intensivmediziner mit Therapeuten aus den unterschiedlichsten Fachgebieten und rehabilitationsmedizinisch geschulten Pflegekräften zusammen.

Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation Phase B - Unser Ärzte-Team

Dr. med. Heinz-Jürgen Harhoff

Chefarzt
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin

Facharzt für Innere Medizin

Physikalische Therapie und Balneologie, Rehabilitationswesen, Geriatrie, Palliativmedizin, Notfallmedizin

Priv.-Doz. Dr. med. C. Roth

Chefarzt
Facharzt für Neurologie

Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin, spezielle neurologische Intensivmedizin, DGKN Zertifikat für neurologischer Ultraschall, Zertifikat für Botoxtherapie, Ausbilder für Fiberoptische endoskopische Evaluation des Schluckens (FEES)

Unsere Leistungen im Bereich Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation Phase B im Detail

Ein Team aus Spezialisten unterschiedlicher Fachgebiete arbeitet eng zusammen, um Patienten entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten in jeder Phase der Rehabilitation zu fördern und zu fordern. Lesen Sie mehr über Leistungen und Schwerpunkte des Fachbereichs.